Renoir Junior

Als ich dem Kleinen Schwarzen zum ersten Mal begegnete, war ich eigentlich auf der Suche nach einem Pony für unsere Tochter. Bereits sein Aussehen hat mich von Anfang an fasziniert. Als ich ihn dann das erste Mal reiten durfte, war es eigentlich klar. Bewegungen wie ein Großpferd, losgelassen und locker, gepaart mit einer tollen Rittigkeit.

Renoir Junior, 2004 geboren, ist von der Rasse ein Deutsches Reitpony Weser Ems, mit andalusischem Flair und friesischem Langhaar. Er stammt ab von dem im Sport hoch erfolgreichen Rappen Renoir WE. Chansonette, seine Mutter, abstammend von Colano, geht auf die züchterisch interessante Constantin-Linie zurück.

Renoir Junior

Seit November 2010 bilde ich den Kleinen Schwarzen nach den Grundsätzen der Schule der Légèreté aus. Neben der Dressurarbeit steht natürlich sehr viel Abwechslung (Bodenarbeit, Gymnastisches Springen, Rennbahn, Gelände) auf dem Programm. Mittlerweile beherrscht er alle Seitengänge, einzelne fliegende Wechsel, Piaffe, spanischen Schritt und Ansätze von Passage sowie Zirkuslektionen. Renoir hat mich während meiner Ausbildung begleitet und wir haben zusammen erfolgreich die Prüfung absolviert. Ich bin sehr stolz auf ihn und freue mich jeden Tag aufs Neue. Er ist mein Seelenpferd.